Mein Yoga

Als ich 2003 meine erste Yogastunde besuchte, war ich von der ersten Minute an begeistert. Das war anders als die anderen Fitnesskurse! Es war irgendwie Sport, aber zugleich Erholung! Ich wollte mehr lernen! Die Yoga-Ausbildung sollte nach zahlreichen Kursen und Fortbildungen im Fitnessbereich zunächst etwas sein, "das ich nur für mich mache". Das Gegenteil war der Fall! Ich unterrichtete immer weniger Fitnesskurse und immer mehr Yoga!

Yoga begleitet mich seit diesem ersten Moment auf verschiedenen Weise, im Studium, im Berufsalltag, im turbulenten Familienleben mit drei Kindern und Hund. Auch wenn ich über das Fitnesstudio zum Yoga gekommen bin, war mir schnell klar: Yoga ist so viel mehr: ein Weg, ein Zustand, eine Haltung, eine Einstellung. In diesem Sinn lehrte mich Bryan Kest: "You can do yoga practice without yoga-quality, but you can do everything with yoga-quality!" Das Lernen und Üben als Yogaschülerin geht immer weiter. Ich liebe es, immer neue Aspekte zu entdecken und teile nach wie vor meine ungebrochene Begeisterung gern in meinen Kursen oder als Ausbilderin und Referentin. 

Mein Herz schlägt für das dynamische und kreative Vinyasa Power Yoga. "Yoga muss sich dem Menschen anpassen, nicht der Mensch dem Yoga" ,betonten T. Krishnamacharya und dessen Sohn und Schüler T.K.V. Desikachar immer wieder. Man muss nicht sportlich, beweglich, leise, laut, groß, klein, müde, wach, entspannt, ... sein, um Yoga zu praktizieren! Jeder kann damit beginnen! Gerade deshalb ist das flexible System des Vinyasa Yoga für mich und meinen Yogaunterricht so stimmig. So ist es möglich, die Yogapraxis passend zum Menschen zu gestalten! YogaMa - MEIN Yoga! Deshalb folgten auch meine weiteren Ausbildungen wie Prä- und Postnatal-Yoga oder Mental Yin Yoga bei der Vinyasa Yoga Akademie und bei Unit Yoga. 

Dennoch schaue ich in Workshops, Fortbildungen, Retreats immer wieder gern über den Tellerrand hinaus, lasse mich und meine Stunden davon inspirieren: angefangen bei verschiedenen Yogarichtungen wie Hatha, Kundalini, Jivamukti, Bakhti Flow bis hin zur Ausbildung zur Entspannungskursleiterin, Shiatsumassage und Reiki. 

YogaMa steht sowohl für MAMA als auch für MEIN YOGA FÜR DICH! (Sanskrit: mama = mein, ma = Mutter, ja tatsächlich nicht andersherum!)

Ich freue mich, dass ich für YogaMa in der Praxis Nestschutz von Jutta Werner-Braun einen wunderbaren Raum habe, der im wahrsten Sinne des Wortes Zeit und Raum für bietet, um durchzuatmen und sich mitten im Alltag eine kurze Auszeit für sich selbst zu gönnen!

Ich freue mich, dich dort zu sehen!